Grilled fish with spices on fire.jpg

Forellen und Kapfenrezepte

Wer könnte besser wissen, wie man frische Forellen und Karpfen zubereitet als Angler?

OK, Sie können argumentieren, dass dies nicht der Fall ist, aber als Angler sehen wir den unglaublichen Unterschied zwischen der Qualität, dem Geschmack und der Textur des im Laden gekauften und frisch gefangenen Fisches. Hier setzt vielleicht unsere Marketinglinie an, aber wenn Sie eine Chance haben, kommen Sie in unseren Anglerpark in der Nähe von Stuttgart. Oder in einen anderen Anglerpark oder Fischhändler.


Die beiden Hauptfische, die Sie in unserem Anglerpark fangen können, sind Forellen und Karpfen. Das Fangen von Forellen ist so einfach, dass selbst unsere 4-jährigen Besucher eine anständige Menge frischen Fisch in ihren kleinen Körben mit nach Hause nehmen! Karpfen zu fangen ist auch für den "durchschnittlichen kulinarischen Fischliebhaber" nicht unmöglich. (Ich spreche nicht von den auf unserer Website vorgestellten Monster Karpfen, sondern von den 2-3 kg schweren Karpfen, die Sie, Ihre Freunde und Familie ernähren können. Wenn Sie sich uns anschließen, können wir Ihnen zeigen, wie es geht. Danach verspreche ich es Sie werden die Qualität von Fisch niemals auf die gleiche Weise betrachten.

Auf jeden Fall kommen Sie hierher für Fischrezepte, also wenn Sie nicht in der Stimmung zum Angeln sind, aber Wenn Sie Ihr kulinarisches Erlebnis mit Forellen- und Karpfenrezepten bereichern möchten, sind Sie bei uns genau richtig. Wir zeigen Ihnen einige der beliebtesten, einfach zuzubereitenden Gerichte auf Karpfen- und Forellenbasis. Wenn Ihr Angelköder bereits seine Arbeit erledigt hat und Sie jetzt daran interessiert sind, Ihren Fang zu genießen, scrollen Sie einfach zu den Karpfenrezepten oder Forellenrezepten.

 

Wie bereitet man Karpfen vor?

  Geheimnis zur Vorbereitung von Karpfen

Karpfen hat weißes Fleisch und einen starken erdigen Geschmack und kommt in verschiedenen Arten vor. Die beliebtesten essbaren Karpfenarten sind die Spiegelkarpfen, Karpfen, Karausche und Schlammkarpfen.


Das Fleisch ist relativ fettarm und hat eine feste Textur. Die Haut ist auch essbar, aber einige finden sie möglicherweise weniger schmackhaft. Jede der als Lebensmittel verwendeten Arten hat jedoch einen bestimmten Geschmack und eine bestimmte Textur. Zum Beispiel hat der Karpfen ein reiches und dunkles Fleisch, während das Fleisch des Dickkopfkarpfen fest und weiß ist.


Karpfen werden oft als Ganzes verkauft, was bedeutet, dass zum Kochen Schuppen, Enthäuten und Filetieren erforderlich sind. Die feinen Knochen in den Filets müssen vor dem Kochen ebenfalls entfernt werden. Ihre erdigen Aromen passen gut zu robusten Lebensmitteln. Da Karpfen gebacken, pochiert und gebraten werden können, ist es eine der vielseitigsten Zutaten, die in den oben genannten Hauptküchen verwendet werden. Das Geheimnis beim Kochen von Karpfen ist nicht zu lange zu kochen.

 

Karpfen Rezepte

 
Fish soup.jpg

Zutaten: 1,5 kg Karpfen5 Stück Wels3 Stück Karausche2 Zwiebeln3 Esslöffel gemahlene Paprika3 Knoblauchzehen2 dl trockener Rotwein1 Tomaten1 Stück Pfeffer1 EL fetter Pfeffer

Zubereitung: Alles zum Kochen vorbereiten. Die Fischsuppe braucht ein größeres Feuer und es ist wichtig, dass der Saft weiter flammt. Reinigen Sie den Fisch gegebenenfalls und entfernen Sie alle verbleibenden Schuppen. Waschen, mit Papiertüchern und Salz abwischen. Das Fett in die Pfanne geben und die gehackten Zwiebeln darauf legen. Werfen Sie den geschnittenen Aas- und Zwergwels hinein. Machen Sie bis zu zweieinhalb Liter mit Wasser. Salz, Pfeffer und probieren Sie die roten Paprikaschoten, Tomaten und Paprikaschoten beim Kochen. Sie können die Hitze regulieren, indem Sie den Wasserkocher anheben oder absenken.   30 Minuten kochen lassen, dann vom Herd nehmen und den Fisch herausnehmen. Möglicherweise haben Sie diese bereits. Den in kleine Scheiben geschnittenen Karpfen legen und eine halbe Stunde kochen lassen. Gießen Sie den Rotwein gegen Ende ein und würzen Sie ihn gegebenenfalls mit weiteren Gewürzen. Servieren Sie auch Peperoni!

 
Baked grass carp with enameled vegetable

Zutaten: 4 Portionen 3 kg Karpfen 2 EL Paprika 12 Knoblauchzehen 2 dl Sonnenblumenöl 75 ml Wasser Salz nach Geschmack Abschluss Der Karpfen wird gereinigt, ausgeweidet, Kopf und Schwanz werden entfernt, eine Seite des Schlachtkörpers wird in Abständen von 1-2 cm eingeschnitten und dann außen gesalzen. Der Knoblauch wird dann gereinigt, zerkleinert und dann mit dem roten Pfeffer gemischt. Dann füllen wir es in die Scheiben.

Zubereitung: Gießen Sie Öl und Wasser in ein Backblech oder eine Schüssel Jena und fügen Sie dann den Karpfen hinzu. Es ist in 40-45 Minuten fertig und wird alle 5 Minuten mit seinem eigenen saftigen Saft gewässert. Bratkartoffeln und süße Gurken sind göttlich, aber sie können von jedem gegessen werden, der etwas liebt oder zu Hause hat.

 
Pieces of roasted carp with lemon and gr

Zutaten: 4 Portionen 80 dkg Karpfen (filetiert) 4 Stück Kartoffeln 2 Karotten 2 Stück Rübe 1 mittelgroße Zwiebel 2 Äpfel 0,5 Stück Zitrone (eingekreist) 3 Sellerieblätter 6 Scheiben Speck Salz nach Geschmack 1 dl Sonnenblumenöl 1 dl Weißwein (trocken) 2 dl saure Sahne 1 Esslöffel Mehl Pfeffer nach Geschmack (frisch gemahlen)

Zubereitung: Gemüse wird gereinigt, Karotten werden eingekreist, Kartoffeln, Äpfel (mit Schale) und Zwiebeln sind gefährdet. Wir stapeln alles in eine Backform und salzen es. Legen Sie das Selleriegrün, die Zitronenringe und die Speckstreifen darauf. Mit Öl und Wein bestreuen, mit Aluminiumfolie abdecken und in einem heißen Ofen dämpfen. Nach 20 Minuten aus dem Ofen nehmen, den Sellerie mit einer Gabel herausnehmen und auseinander ziehen, um Platz für den Fisch zu schaffen. Wir legen den Fisch in die Mitte, legen die Speckstreifen und tauchen ihn in das Gemüse. Versuchen Sie, alle Schauspieler auf den Fisch zu bringen. Kehren Sie zum Ofen zurück (ohne Folie) und bewahren Sie die Flamme nach einigen Minuten auf. Fry. Sammeln Sie mit einem Lochlöffel den Inhalt des Backblechs. Die restliche Sauce in einen Topf geben, die mit dem Mehl vermischte Sauerrahm unterrühren, den Pfeffer mahlen und zum Kochen bringen. 3 Esslöffel Gemüsemischung hinzufügen und mit einem Botmixer mischen. In Fisch- und Gemüsestapel gießen.

 
Cherry sauce.jpg

Zutaten: 40 dkg Karpfen, Butter 15 dkg Sauerkirsche (gesteinigt), 5 dkg Rosinen,  1 Stück Zitrone, 1 Teelöffel Salz, 1k schwarzer Pfeffer (gemahlen), 3 dl Rotwein, 1 Lorbeerblatt

Zubereitung: Abschluss Beide Seiten des Karpfenfilets leicht mit Salz und gemahlenem schwarzem Pfeffer bestreuen. Lassen Sie uns 5 dg Butter in den Boden einer Auflaufform schneiden und das Karpfenfilet darauf legen. Mit Sauerkirschen, Rosinen, Preiselbeeren bestreuen, über den Rotwein gießen und die geviertelte Zitrone hinzufügen. Das Lorbeerblatt verleiht einen optionalen, stärkeren und charakteristischeren Geschmack. Wer das nicht mag, aber den fruchtigen Geschmack bevorzugt, wird es auf jeden Fall vermissen. Decken Sie die Backform mit Aluminiumfolie ab und bei mittlerer Geschwindigkeit (Gas 4, Strom 200 ° C) für ca. 25 Minuten backen. Entfernen Sie die Aluminiumfolie, wickeln Sie den Ofen auf maximale Temperatur ein und backen Sie weitere 5 Minuten ohne Deckel. Servieren Sie die Filets mit cremigem Kartoffelpüree oder gebratenem Gemüse! Achten Sie beim Servieren darauf, die Früchte auf den Fisch zu stapeln und mit der restlichen Rotweinsauce zu bestreuen. 

 
Carp, frying carp divided into portions,

Zutaten: 2 kg Karpfenfisch, gereinigt, gewaschen und in Stücke von durchschnittlicher Größe (Scheiben) geschnitten 200 g Mehl 1 Suppenlöffel gemahlenes Paprikapulver 1/2 l Speiseöl Salz nach Geschmack 1 ganzes Stück Zitrone in Längs- oder Querschnitte schneiden 

Zubereitung: 

Reinigen Sie den Fisch und schneiden Sie ihn in Scheiben von durchschnittlicher Größe. Die Fischscheiben nach Geschmack salzen. Gießen Sie 200 g Mehl in einen Suppenteller, fügen Sie einen vollen Suppenlöffel gemahlenen roten Paprika hinzu und verquirlen Sie ihn gut. Bereiten Sie zuvor einen Saucenstift vor, gießen Sie 1/2 l Speiseöl hinein, schalten Sie die Herdplatte auf eine Temperatur von 180 Grad Celsius ein und erwärmen Sie das Öl. Rollen Sie die Karpfenscheiben in die Mischung aus Mehl und Paprikapulver, senken Sie die Brattemperatur auf 150 Grad Celsius und braten Sie die Fischscheiben etwa 10 bis 15 Minuten lang in heißem Öl, bis sie eine geröstete Farbe erhalten. Nehmen Sie geröstete Karpfenscheiben aus dem Öl und legen Sie sie für eine Weile auf ein zuvor vorbereitetes Tablett mit Papierservietten, um etwas Öl aufzunehmen.

 

Forellen
Rezepte

 

Wie bereitet Mann Forellen vor?

Zuerst müssen Sie eine Forelle fangen. Sie können einfach eine Spinnrolle verwenden, wenn das alles ist, was Sie haben, aber wenn Sie einmal Fliegenfischen versuchen und Ihre eigenen Fliegen binden, werden Sie süchtig.


Obwohl Sie für diese Forellenrezepte auch Zuchtfische verwenden können, ist ein Teil der Magie dahinter die Geschichte, sich an diese schwer fassbaren Raubtiere zu schleichen, die in tiefen Pools lauern. Forellen-Grundlagen Reinigung - Entfernen Sie die Eingeweide, indem Sie den Bauch vom Anus bis zum Hals aufschneiden.


Verwenden Sie eine alte Zahnbürste, um das Blut aus der Vene entlang des Rückgrats zu entfernen. Verwenden Sie kaltes fließendes Wasser, um den Fisch gründlich zu reinigen. Skalierung - Wenn es sich um eine wirklich große Forelle handelt, kann es hilfreich sein, den Fisch zu skalieren. Bei kleineren Forellen ist dies nicht erforderlich. Vorbereitung - Zu diesem Zeitpunkt können Sie den Fisch unverändert lassen oder die Kiemen, den Kopf oder die Flossen gemäß der Rezeptvorbereitung entfernen.


Wenn Sie sich abenteuerlustig fühlen, können Sie sogar versuchen, den Fisch mit Butter zu fliegen. Kochen - Mach dir keine Sorgen um die Knochen. Richtig zubereiteter Fisch fällt leicht von den Knochen. Vermeiden Sie es, den Fisch zu stark zu behandeln (nur einmal umdrehen), da die Haut empfindlich ist und das Fleisch abplatzen kann.

 
Image by Robson Hatsukami Morgan

Zutaten: 1,5 Pfund Forelle oder Lachs oder Seesaibling - 2 große Fischfilets mit Haut am Boden 2 Esslöffel Olivenöl mehr, wenn nötig 1 Esslöffel italienisches Gewürz (getrockneter Thymian, Oregano, Petersilie, kombiniert) 1/4 Teelöffel Salz nach Geschmack 4 Knoblauchzehen gewürfelt 3 Esslöffel Zitronensaft frisch gepresst 2 Esslöffel Weißwein 2 Esslöffel Butter erweicht 2 Esslöffel Petersilie gehackt

Zuberaitung: Die Oberseite der Fischfilets mit italienischem Kräutergewürz und Salz (großzügig) würzen. Fischfilets haben am Boden Häute - die Häute müssen nicht gewürzt werden. In einer großen Pfanne (groß genug für 2 Fischfilets) 2 Esslöffel Olivenöl bei mittlerer Hitze erhitzen, bis sie erhitzt sind, aber nicht rauchen. In die heiße Pfanne mit Olivenöl Fischfilets mit der Haut nach oben und dem Fleisch nach unten geben. Die Fleischseite des Fisches bei mittlerer Hitze ca. 3-5 Minuten kochen, dabei darauf achten, dass das Öl nicht raucht, bis es leicht gebräunt ist.

 
Fried trout with almonds, dill and potat

Zutanen:1/4 Tasse (1 Stick) Butter 1/4 Tasse frischer Zitronensaft 2 Esslöffel gehackte frische Minze 2 Teelöffel geriebene Zitronenschale 1 Knoblauchzehe, gehackt 1 4 12-Unzen-Forellenfilets 2/3 Tasse geschnittene Mandeln, geröstet


Zuberaitung: Butter, Zitronensaft, gehackte Minze, Zitronenschale und Knoblauch in einem kleinen Topf vermengen. Bei mittlerer Hitze verquirlen, bis die Butter schmilzt und die Mischung vermischt ist. Bereiten Sie den Grill vor (mittlere Hitze). Die Fleischseite der Forelle mit etwas Zitronenbutter bestreichen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Forelle ca. 1 1/2 Minuten mit der Fleischseite nach unten grillen, bis sie anfängt zu bräunen. Mit einem großen Metallspatel die Forelle umdrehen und grillen, bis sie gar ist. Mit mehr Zitronenbutter bestreichen, ca. 2 Minuten länger. Forelle mit der Haut nach unten auf Teller geben. Die restliche Zitronenbutter zum Kochen bringen und über die Forelle träufeln. Forelle mit gerösteten Mandeln in Scheiben schneiden und servieren.

 
Oven baked trout stuffed with lemon and

Zutanen: Olivenöl 2 kleine Regenbogenforellen, gereinigt und mit Schmetterlingen (geöffnet mit noch angebrachten Hälften), ca. 1 Pfund 1 Zitrone, in Scheiben geschnitten 4 frische Petersilie oder Dillzweige Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung: 

Heizen Sie den Ofen auf 400 Grad F. Schneiden Sie zwei Blätter Hochleistungsaluminiumfolie, die größer als Ihr Fisch sind. Legen Sie die Forelle mit der Haut nach unten auf jedes Stück Folie. Beide Seiten leicht mit Öl einölen. Innen und außen beide Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Legen Sie zwei Petersilien- (oder Dill-) Zweige und zwei Zitronenscheiben in die Mitte jedes Fisches. Falten Sie die Folie zusammen, indem Sie an den Rändern greifen und zusammencrimpen, um ein Paket zu erhalten.  Legen Sie Fischpakete auf ein Backblech. 10 bis 15 Minuten backen und nach 10 Minuten ein Päckchen prüfen. Das Fleisch sollte sich leicht mit einer Gabel auseinander ziehen lassen. Legen Sie jedes Päckchen auf einen Teller. Öffnen Sie die Folienpakete vorsichtig - lassen Sie sich nicht vom Dampf verbrennen. Schieben Sie den Fisch von der Packung weg und auf den Teller und gießen Sie Säfte darüber. Mit mehr frischen Kräutern und Zitronenscheiben servieren.

 

Angelpark Ötisheim

Im Röhrich 1, 75443 Ötisheim, Baden Württemberg